Regie

Share Button
Regie zu führen ist für mich …

… ein Dialog zwischen dem Text oder Thema, dem Ensemble, dem Raum, dem Bühnenbild, den Kostümen, der Musik, dem Licht. Meine Hauptaufgabe sehe ich darin, künstlerische Prozesse anzustoßen und im Gesamtzusammenhang zu reflektieren.
Ich arbeite spartenübergreifend mit Profis und Amateuren, großen Gruppen und kleinen Ensembles, interkulturell und intergenerativ.

Inszenierungen (Auswahl)

  • Girlsnightout von Gesine Danckwart
    Dortmund, Theater im Depot, 2012
  • Nachttankstelle von Franz Wittenbrink
    Dortmund, Theater Fletch Bizzel, 2012
  • Mr. Pilks Irrenhaus von Ken Campbell
    Dortmund, Theater im Depot, 2011
  • Top Dogs von Urs Widmer
    Dortmund, Theater im Depot, 2010
  • Sieben Türen
 von Botho Strauss
    Dortmund, Theater im Depot, 2008
  • max und moritz … and friends!
    Wilhelm Busch zum 100. Todestag – interkulturell und musikalisch, Theater im Depot, 2007